Freie Kapazitäten für die Wochenbettbetreuung ab ET Mitte Februar 2025!
Hebammenpraxis Wegberg

Leistungen

Hier möchten wir Dir einen Überblick geben, in welchen Bereichen und zu welchen Themen wir Dich rund um Deine Schwangerschaft und Babyzeit unterstützen können.

Unsere Angebote umfassen die gesamte Zeit vom Beginn der Schwangerschaft über die Entbindung bis zur Nachsorge und der folgenden Zeit mit deinem Baby. Enthalten sind alle von den Krankenkassen übernommenen Leistungen, sowie weitere spezielle Angebote wie Babymassage, Akupunktur oder eine Trageberatung, die Du auf Wunsch zusätzlich buchen kannst.

Im Mittelpunkt stehen dabei immer Deine Bedürfnisse und Wünsche, Deine Fragen und Deine Gefühle. Ob Unsicherheiten oder Ängste – wir stehen Dir die gesamte Zeit unterstützend zur Seite.

Solltest Du Fragen zu unseren Angeboten haben, schreibe uns einfach oder rufe an.

Schwangerenberatung

Eine gute Betreuung beginnt immer mit einer guten Beratung – je eher, desto besser.

Wir möchten Dich und Deine/n Partner*in bestmöglich auf die Geburt und die erste Zeit mit Eurem neugeborenen Kind vorbereiten.

Neben vielen Fragen, die wir Dir gerne beantworten, kannst Du uns offen mitteilen, was Dich bewegt, was du empfindest und auch, was dich vielleicht unsicher macht. Gegenseitiges Vertrauen ist das Wichtigste für diese besondere Zeit, die vor Dir liegt.

Unser Beratungsangebot:

  • kompetente Beratung in allen Fragen von der ersten Schwangerenvorsorge bis hin zur Säuglingspflege – bis zu 12 Mal in der Schwangerschaft
  • Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit, Sodbrennen, Erbrechen, Juckreiz, Karpaltunnelsyndrom, Ödemen, Unruhe, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Mehrlingen, vorzeitigen Wehen, Übertragung, Steißlage und anderen Problemen –  bei Bedarf
  • Hinweise und Empfehlungen zur Sexualität in der Schwangerschaft

  • Hilfe bei der Wahl des Geburtsortes und von geeigneten Schwangeren- und Geburtsvorbereitungskursen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Geschwisterkindern

Vorsorgeuntersuchungen

Gemeinsam entwickeln wir einen individuellen Vorsorgeplan für Deine gesamte Schwangerschaft. Alle während der Schwangerschaft erforderlichen Untersuchungen können von uns vorgenommen werden, auf Wunsch aber auch im Wechsel mit deiner Fachärztin oder Deinem Facharzt für Gynäkologie.

Diese Vorsorgen finden in der Regel in der Hebammenpraxis Wegberg statt. Zudem nehmen wir uns viel Zeit für Dich, sodass wir Dir neben der Untersuchung auch alle zwischenzeitlich aufgekommenen Fragen ausführlich beantworten können.

Im Rahmen der regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen bieten wir:

  • Gewichtskontrollen
  • Kontrolle des Gebärmutterstandes
  • Kontrolle von Symphysen-Fundus-Länge und Bauchumfang
  • Kontrolle der Lage des Kindes
  • Kontrolle der Herztöne
  • regelmäßige Dokumentation der Vorsorge im Mutterpass an

Geburtsvorbereitungskurs

Die Teilnahme an einem Geburtsvorbereitungskurs wird ab der 28. SSW empfohlen. Ein Geburtsvorbereitungskurs dient der bestmöglichen Vorbereitung beider Elternteile auf die Entbindung und auf die Zeit unmittelbar danach.

Die Geburt Eures Kindes ist der Moment, in dem Dein/e Partner*in und du erstmals im Leben oder zum wiederholten Male Eltern werdet. Und es ist der Moment, in dem Euer Kind sofort alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen und sicherlich auch für manche Aufregung sorgen wird.

Der Kurs umfasst alle wichtigen, mit der unmittelbaren Geburtsvorbereitung verbundenen Informationen und Ratschläge sowie Hinweise und Hilfestellungen für die erste Zeit danach.

Alle Inhalte des Kurses könnt ihr unter "Kurse" nachlesen.

geburtsvorbereitende Akupunktur

Eine geburtsvorbereitende Akupunktur wird ab der 36+0 Schwangerschaftswoche einmal wöchentlich in Sitzungen von 20 bis 30 Minuten durchgeführt. Akupunktur ist ein altes chinesisches Heilverfahren, das inzwischen auch bei uns als sanfte und nahezu nebenwirkungsfreie Therapie anerkannt ist. Die geburtsvorbereitende Akupunktur wird auch angewandt, wenn der Geburtstermin überschritten ist und die Wehen ausgelöst werden sollen.

Um einen Effekt zu spüren, sollten sich die Sitzungen über etwa vier Wochen erstrecken. Laut Studien wirkt sich die Akupunktur positiv auf das Schmerzempfinden und die Geburtsdauer aus. Für das Baby stellt die Akupunktur keinerlei Gefahr dar. Die geburtsvorbereitende Akupunktur kann die Angst vor der Geburt nehmen und Zuversicht auslösen. Die Reifung des Muttermundes wird unterstützt, was dazu führt, dass er sich unter der Geburt leichter öffnet. Das kann die Eröffnungsphase bei der Geburt verkürzen. Tatsache ist, dass sehr viele junge Mütter von sehr guten Erfahrungen bei der geburtsvorbereitenden Akupunktur berichten.

Probiere es gerne selber aus und wir sind gespannt von welchen Erfahrungen Du nach Deiner Geburt erzählst.


Eine geburtsvorbereitende Akupunktur ist keine Krankenkassenleistung, wird mit 25€ pro Sitzung berechnet und findet in unserer Hebammenpraxis statt.

 

Anmeldung direkt bei Nadine

Nachsorge

Nach der Entbindung folgt das Wochenbett – eine sehr sensible Phase, in der Du und Dein Baby viel Ruhe und Harmonie genießen solltest, um in Deinem neuen Leben als Mutter ankommen zu können.

Gern übernehmen wir die intensive Betreuung und Begleitung und die Deines Kindes in dieser für Euch beide wichtigen Zeit. Unsere Besuche finden bei Euch zu Hause statt.

Insgesamt stehen Euch bis zur 12. Woche nach der Entbindung Hebammenbesuche zu. Je nach Bedarf können wir Euch an den ersten 10 Tagen täglich besuchen. Innerhalb der darauffolgenden Wochen weitere 16 Mal. In besonderen Fällen, wie Mehrlingen oder Frühgeburten stehen euch weitere Besuche zu.

Im Wochenbett schauen wir gemeinsam nach euren Bedürfnissen und orientieren die Betreuung dementsprechend. 

Unterstützung mit dem Neugeborenen

In den ersten Lebenswochen Eures Kindes unterstützen und beraten wir Euch bei Folgendem:

  • Umgang mit dem Baby
  • Gewichtskontrollen des Babys
  • Beobachten der kindlichen Entwicklung
  • Nabelpflege
  • allgemeine Pflegetipps, Infos zu Wickeln und Baden
  • Kind beobachten und untersuchen (z.B. Hautfarbe, Schlaf- und Trinkverhalten)
  • Hilfe bei Verdauungsproblemen

Betreuung der Mutter - Beobachtung des Wochenbettverlaufs

  • Kontrolle der Gebärmutterrückbildung und der Wundheilung
  • Dammpflege
  • Rückbildungsgymnastik

Lasertherapie low level

Lasertherapie ist in vielen Bereichen der Schwangerschaft, nach der Geburt und beim Neugeborenen einsetzbar.

Laserlicht ist aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften sehr energiereich. Seine gute therapeutische Wirkung entsteht durch die Anregung des Zellstoffwechsels, der unter anderem die Heilung anregt, Entzündungen hemmt und die Durchblutung fördert.

Im Vergleich zum chirurgischen Lasern wird bei einer Lasertherapie keinerlei Gewebe verletzt, da bei der Behandlung keinerlei Wärme entsteht. Die Lasertherapie wird von den Patientinnen und Kindern gut vertragen und ist völlig nebenwirkungsfrei.


bei folgenden Beschwerden kann eine Lasertherapie helfen:

  • bei Hämorrhoiden
  • Ischiasbeschwerden
  • Verspannungen des Schultergürtels
  • zur Unterstützung der Wundheilung von Dammverletzungen und Kaiserschnittnarben
  • Wunde Brustwarzen bei Stillenden
  • Milchstau
  • Beginnende Brustentzündung
  • Schlecht heilender Nabel
  • Windeldermatitis
  • Blähungen

Preise richten sich je nach Therapie Gebiet zwischen 10-30 €. Diese Kosten werden in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen. 


Anfrage direkt bei Nadine 

Stillberatung und Ernährung

  • Anleitung zum Stillen
  • Beratung zum Abstillen und Ernährungsumstellung
  • Beratung zur Ernährung des Neugeborenen bei Flaschennahrung
  • Hilfe bei Stillproblemen (zu wenig Milch, Milchstau, Brustentzündung)
  • Beratung zur ersten Beikost des Kindes innerhalb des ersten Lebensjahres

Trageberatung

Das Tragen von Babys und gerade Neugeborenen ist eine Herzensangelegenheit. 
Wir möchten Euch darin unterstützen, herstellerunabhängig das individuell passende Hilfsmittel zum Tragen Eures Babys zu finden. Dabei gehen wir auf verschiedene Bindeweisen von Tragetüchern, sowie Tragehilfen ein.

Getragen werden darf vom allerersten Tag bis zu dem Tag an dem Ihr oder Euer Kind nicht mehr möchtet.

Gründe für eine Trageberatung:
  • Dir fällt die richtige Wahl bei einer Vielzahl an Tragehilfen und Tüchern schwer
  • Du möchtest verschiedene Modelle testen und fachmännisch beraten werden
  • Du möchtest bequem tragen, und alles richtig auf Dich, Deine/n Partner*in und Dein Baby eingestellt haben
  • Du hast vielleicht Probleme mit einem vorhandenen Tragesystem
  • Du möchtest Hintergrundwissen zum Tragen erfahren
  • Du brauchst Tipps für das Tragen im Alltag z.B. Kleidung, Stillen etc.
  • Du möchtest wissen, wo Du eine gute Tragehilfe oder ein Tuch erwerben kannst

Wenn einer oder gleich mehrere Gründe Dich ansprechen, dann melde Dich bei uns und wir vereinbaren einen Termin.

Die Kosten für 1 1/2 Stunden Beratung liegen bei 60€ (inklusive einem 2. Termin von einer halben Stunde, bei Fragen).